Schlagwort-Archive: Friseursoftware

Auszeichnung: Friseursoftware aus der Cloud erhält Prädikat BEST OF der Kategorie Branchensoftware

Die Experten-Jury der Initiative Mittelstand zeichnete das Friseurprogramm SALONWARE Professional in der Kategorie „Branchensoftware“ mit dem Prädikat BEST OF 2015 aus.

Friseursoftware aus der Cloud erhält Prädikat BEST OF der Kategorie Branchensoftware
Unter dem Motto „Vision. Technologie. 100% Innovation“ zeichnete die Initiative Mittelstand die besten IT-Lösungen 2015 mit dem INNOVATIONSPREIS-IT aus.

Auszeichnung für Friseursoftware

Auszeichnung für Friseursoftware

Die Friseursoftware SALONWARE Professional wurde mit dem Prädikat BEST OF 2015 in der Kategorie „Branchensoftware“ ausgezeichnet und gehört damit zur Spitzengruppe der eingereichten Lösungen. Die Fachjury aus 100 Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten konnte 2015 aus mehreren tausend Einreichungen wählen. Der Schirmherr des diesjährigen INNOVATIONSPREIS-IT ist die Microsoft Deutschland GmbH.

Die Friseursoftware SALONWARE Professional wurde speziell für die Anforderungen von Friseurbetrieben entwickelt und basiert auf 20-jähriger Erfahrung in der Friseurbranche. Das praxisorientierte Friseurprogramm ist besonders einfach zu bedienen und ansprechend gestaltet, um eine möglichst hohe Akzeptanz bei den Anwendern zu erreichen.
Die Software wird als Cloud-Software seit 2009 über das Internet für Friseurbetriebe in Deutschland und Österreich zur Verfügung gestellt. Die Webanwendung kann mit einem Windows- oder Apple-Computer, sowie auch mit einem mobilen Gerät, wie z. B. einem Smartphone oder Tablet genutzt werden.

Aus der Praxis für die Praxis
Die Geschäftsführerin der SALONWARE Pro GmbH, Regina Grabmaier, hat selbst 17 Jahre bei Friseurbetrieben in Österreich und Deutschland gearbeitet.
„Als Friseurmeisterin kenne ich die Anforderungen der Friseurbranche natürlich sehr gut und kann die Wünsche unserer anspruchsvollen Kunden gut verstehen. Nur so konnte eine praxisorientierte Software entstehen.“ erläutert Regina Grabmaier.
„Ich möchte auch kleineren Friseurbetrieben und Existenzgründern die Möglichkeit geben, mit einer professionellen Software zu arbeiten. Auch ohne große Investitionen oder einen langfristigen Leasingvertrag kann unser Programm gegen eine monatliche Pauschale genutzt werden.“ betont Regina Grabmaier.

Ist SALONWARE auf der Top Hair International in Düsseldorf vertreten?

In den letzten Wochen wurde wir oft gefragt, ob wir auf der Top Hair International in Düsseldorf mit unserer Friseursoftware vertreten sind?

Nein – wir sind nicht auf Messen vertreten.  Wir investieren das Geld lieber in die Weiterentwicklung des Programms und den Service. Denn wer am Ende die Kosten trägt dürfte jedem klar sein. Die Kunden, also die Friseurbetriebe müssen für die Kosten am Ende aufkommen.  

Auch wenn die Messe in Düsseldorf nur kurz ist, für eine Teilnahme an einer Ausstellung entstehen erhebliche Kosten, wie z. B.:

  • Standmiete/Standgebühr
  • Messestand mit Auf- und Abbau (Messebau)
  • Geräte/Ausrüstung auf dem Stand (Flachbildschirme, Kühlschrank, Prospektaufsteller, Beleuchtung, etc.) und Transport des Messestand und der Geräte
  • Vorführgeräte, wie z. B. PCs, Notebooks, Tablets, Smartphones
  • Personalkosten während der Messe, Reisekosten, Übernachtungskosten, Verpflegung
  • zusätzliche Messehostessen für Catering, Werbeaktionen
  • Sicherheitsdienst zur Überwachung des Stands in den Nächten
  • Vor- und Nachbereitung der Messe (Einladungen, Freikarten, Flyer, Broschüren, Werbegeschenke, etc.)

Die Kosten für eine repräsentative Teilnahme an einer Messe liegen somit locker bei 50.000 EUR und mehr.

Natürlich könnten wir unsere Preise verdoppeln oder die Weiterentwicklung reduzieren, um an den wichtigsten Messen teilzunehmen. Ich denke aber nicht, dass unsere Kunden darüber begeistert sind. Vielleicht machen wir ja mal eine Umfrage, was unsere Kunden wünschen?

Da ich über 17 Jahre als Friseurin und Friseurmeisterin gearbeitet habe und weiß, wie schwer es ist, als Friseurunternehmen Geld zu verdienen, bin ich gegen überzogene Preise und langfristige Leasingverträge. Leben und leben lassen. Daher kommt eine Teilnahme an einer Friseurmesse für mich und die SALONWARE Pro GmbH nicht in Frage. Ich bin sparsam erzogen und versuche unnötige Ausgaben zu vermeiden. Dafür möchte ich lieber faire Preise und gute Leistungen für unsere Kunden. Denn für unsere Kunden möchten wir ein strategischer Partner auf gleicher Augenhöhe sein und nicht einfach nur ein „Lieferant“.

Ihre Regina Grabmaier

Kann die Friseursoftware SALONWARE mit einem Tablet, z. B. einem Apple iPad genutzt werden?

Wir haben sehr viele Kunden, die auch mit einem Tablet, wie z. B. dem Apple iPad unsere Friseursoftware SALONWARE nutzen, jedoch vorwiegend am Abend auf dem Sofa zur Kontrolle und Vergleich der Mitarbeiterumsätze, Umsatzplanung und Analyse der Kunden-Umsatzzahlen, etc.

Im Salon wird fast immer mit einem „normalen“ Computer (Apple iMac oder Windows PC) oder Notebook gearbeitet. Für Texteingaben, wie z. B. Behandlungsdaten, Kontaktdaten, Adressen, SMS, und E-Mails ist eine Tastatur und Maus wesentlich schneller und „fehlerfreier“.

Es handelt sich bei SALONWARE nicht ja um ein einfaches Kassenprogramm, sondern ein komplettes Salon-Management-System mit vielen Texteingaben. Daher würden wir ein Tablet oder einen reinen Touchscreen-PC im Salon nicht empfehlen.

Weitere Infos und Bilder hierzu finden Sie auch auf folgender Seite:
http://www.salonware.de/friseur-software/fragen/salon-programm/friseur-software-ipad-iphone/

 

Warum gibt es keine telefonische Beratung zur Friseursoftware SALONWARE?

Der Großteil der Fragen unserer Kunden können bereits durch die Recherche auf unserer Website beantwortet werden. Dieser User-Self-Service ist die einfachste und schnellste Möglichkeit bei vielen Fragen zur Bedienung unseres Friseurprogramms.

Bei unserem Service-Team kommen daher meist nur sehr spezielle Fragen zur Bearbeitung an. Diese Fragen betreffen verschiedene Bereiche des Programms und müssen zum Teil an den passenden Experten zur Bearbeitung weitergeleitet werden. Die Analyse und Klärung dieser speziellen Fragen kann auch mal ein paar Stunden dauern und kann und nicht so einfach am Telefon geklärt werden kann. Der Zeitaufwand für den Rückruf wäre ebenfalls hoch, das die Ansprechpartner im Salon auch nicht immer gleich zu sprechen sind.

Der Zeitaufwand für eine telefonische Beantwortung von Fragen wäre daher wesentlich höher, als bei einer Beantwortung der Supportanfrage per E-Mail. Für den telefonischen Service müssten wir daher eine zusätzliche Support-Pauschale in Höhe von mindestens 50 EUR pro Monat für jeden Kunden berechnen. Das wollten wir natürlich nicht, da sonst die monatlichen Gebühren für das Programm mehr als das doppelte betragen würden. Also z. B. für die Express-Version nicht mehr EUR 29,- pro Monat, sondern EUR 79,- pro Monat und für die Professional-Version statt EUR 39,- im Monat dann EUR 89,-. Wir möchten aber eine Software anbieten, die mit unter 1 EUR pro Tag auf für kleine Salons und Einzelkämpfer erschwinglich ist.

Bei uns gibt es daher keine telefonische Beratung oder Beantwortung von Fragen. Das funktioniert jedoch sehr gut – auch ohne Telefon – und das schon seit 5 Jahren.

Was kostet die Friseursoftware SALONWARE? Nur 95 Cent pro Tag!

Die Friseursoftware SALONWARE ist ein internetbasiertes Programm zur Nutzung mit einem normalen Internet-Browser. Das Programm wird also in einem abgesicherten Rechenzentrum betrieben. Auch alle Daten sind so sicher aufbewahrt und Sie können über jeden Internetzugang auf Ihre Daten zugreifen. Das wird auch als „Cloud-Software“ oder „Software as a Service“ bezeichnet.

Die Nutzungsgebühr wird also für den Betrieb des Programms, der Speicherung (und Sicherung) der Daten, den regelmäßigen Updates und für den Support berechnet.

Die häufigste Frage lautet „Was kostet jetzt die Software mit Support-Pauschale und mit Update-Gebühren, etc.?“ Das ist wirklich ganz einfach zu beantworten:

Die Express-Version wird mit EUR 29,- zzgl. der Mehrwertsteuer pro Monat für einen Salon berechnet. Die Professional-Version kostet monatlich EUR 39,- zzgl. Mehrwertsteuer pro Salon. Umgerechnet sind das nur 95 Cent pro Tag bei (durchschnittlich) 365,25 Tagen im Jahr für die Express-Version und 1,28 EUR pro Tag für die Professional-Version.

Hier ist die monatliche Support-Pauschale bereits enthalten! Es gibt bei uns also keine versteckten Kosten und auch keine Mindestvertragslaufzeit! Sie können jederzeit die Nutzung beenden. Bei uns gibt es also wirklich keinen Knebelvertrag und auch keine 5-Jahres-Leasingverträge.

Wir möchten niemanden zwingen unsere Software zu nutzen – wir möchten zufriedene Kunden, die gerne mit unserem Programm arbeiten.

Auf der Seite http://www.salonware.de/friseur-software/onlinekalkulator/ finden Sie einen Online-Kalkulator – ein einfaches Formulare – zur Berechnung der Gesamtkosten.

Worauf warten Sie also noch?

Das Programm ist wirklich nur für Friseure!

Heute haben wir leider eine Kündigung von einem Kunden erhalten. Schade, aber unsere Software ist wirklich nur für Friseurbetriebe geeignet! 

Die freundliche Kündigung (natürlich anonymisiert) möchten ich Ihnen nicht vorenthalten:

„Liebe Frau Grabmaier,
vielen Dank für die prompte Durchführung meiner Kündigung. Leider ist das Programm wieder Erwarten nicht optimal für mich. Ich habe mich auf den Bereich Permanent Make-up spezialisiert und brauche ein Programm, wo ich alle Fakten zu den Behandlungen sowie kostenlose Nachbehandlungen, Fotos, Einverständniserklärungen etc speichern kann. Auch kann ich bei den Produkten nicht individuell die Marke eingeben, führe aber keine Friseurmarken.

Ich bin überzeugt, dass das Programm für einen Friseursalon optimal ist. Für meine Zwecke leider nicht so. Trotzdem vielen Dank für Ihre Bemühungen, ich werde Sie bei Partnerfriseuren garantiert weiterempfehlen.

Liebe Grüsse,

xxxxxx“

Bei SALONWARE gibt es übrigens keine Mindestvertragslaufzeit und die Nutzung kann auch jeden Monat beendet werden!